Poststation: Lüderitzbucht

Lüderitzbucht

Historie:  Der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz landete 1487 als erster Europäer auf der Suche nach dem Seeweg nach Indien in der Bucht und nannte diese "Angra Pequena". Das von den Bremer Kaufleuten Adolf und August Lüderitz 1883 erworbene Land um die Bucht nannten sie Lüderitzbucht. Durch die Diamantenfunde in der Umgebung entwickelte sich das heutige Lüderitz zu einem florierenden Handelshafen.

Post:     Der Oberpostsekretär Alfred Sachs eröffnete am 12.11.1895 die Postagentur, Postamt ab 1911. Das neue Postamtsgebäude eröffnete 1908 und schloss am 18.09.1914.

Stempel:     

  1. Kreisstempel, Form 2, vom 12.11.1895 bis 12.08.1906,.
  2. Doppelsegmentstempel, Form 4, vom 12.08.1906 bis Mitte September 1911,
  3. Doppelsegmentstempel, Form 4 o. Gitter, von Mitte September 1911 bis 18.09.1914,
  4. Lbucht hsl. mit Federkreuzentwertung am 18.09.1914.
 
 
  Ansichtskarte "Lüderitzbucht – Kaiserl. Postamt" [1]
 
 
  Vorläufer Ganzsache aus Lüderitzbucht vom 04.02.1896 über Cape Town nach Deutschland [1]