Poststation: Usakos

Usakos

Historie:  "Fang ihn an seiner Ferse" besagt das Namawort für diesen Ort und das Hererowort "Okanduu" bedeutet "Schlammteich". USAKOS liegt an der Otavibahnlinie von Swakopmund nach Tsumeb und ist die Hauptbetriebstätte der O.M.E.G..

Post:     Die Postagentur befand sich im Gebäude der Eisenbahnstation, öffnete am 02.11.1904 und schloss am 30.04.1915.

Stempel:     

  1. L1 Usakos mit Petschaft vom 02.11. bis Dezember 1904,
  2. Segmentstempel, Form 3, vom 16.12.1904 bis zum 01.05.1915.
 
 
  Originalfoto der Post- und Bahnstation USAKOS, mit Briefkasten und Telegraphenmast [1]
 
 
  Einschreiben aus USAKOS vom 26.03.1907 nach Breslau [5]